Sakine Cansiz: Mein ganzes Leben war ein Kampf - Jugendjahre (Bd.1)

Artikelnummer: 978-3-89771-861-6

Am 9. Januar 2013 stand die Welt für alle, die der kurdischen Freiheitsbewegung verbunden sind, einen Moment still. Eine ihrer wichtigsten Persönlichkeiten, Sakine Cansiz (Sara), war neben zwei weiteren Frauen in Paris ermordet worden. Der hier vorliegende erste Teil ihrer Autobiografie, verfasst in den 1990er Jahren, ist ein bedeutendes Zeitdokument, denn hier werden die ersten Schritte der Bewegung aus der Sicht einer großartigen Frau geschildert.

20,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Am 9. Januar 2013 stand die Welt für alle, die der kurdischen Freiheitsbewegung verbunden sind, einen Moment still. Eine ihrer wichtigsten Persönlichkeiten, Sakine Cansiz (Sara), war neben zwei weiteren Frauen in Paris ermordet worden. Der hier vorliegende erste Teil ihrer Autobiografie, verfasst in den 1990er Jahren, ist ein bedeutendes Zeitdokument, denn hier werden die ersten Schritte der Bewegung aus der Sicht einer großartigen Frau geschildert.

Band 2 - Gefängnisjahre
Band 3 - Guerilla

Autor*in / Hrsg.: Sakine Cansiz
Biografien von/über: Aktivistinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
weitere Themen: kurdische Frauen
Details: Edition Mezopotamya
Einbandart: kartoniert
Umfang: 408 S.
Format (T/L/B): 3.1 x 21 x 14.1 cm
Gewicht: 451 g
Erscheinungsdatum: 10.10.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: