Salome Benidze, Dina Oganova: "Nicht mal die Vögel fliegen mehr dort". Porträts von Frauen aus Georgien

Artikelnummer: 978-3-932338-79-3

Im Buch der Fotografin Dina Oganova und der Schriftstellerin und Politologin Salome Benidze berichten Frauen mehrerer Generationen von ihren Erfahrungen während des Kaukasuskrieges im August 2008. Sie erzählen von den Kriegstagen, von Gewalt und Verlust, Beharrlichkeit und Mut und vom Wiederaufbau und ihrem Leben im heutigen Georgien.

24,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Im Buch der Fotografin Dina Oganova und der Schriftstellerin und Politologin Salome Benidze berichten Frauen mehrerer Generationen von ihren Erfahrungen während des Kaukasuskrieges im August 2008. Sie erzählen von den Kriegstagen, von Gewalt und Verlust, Beharrlichkeit und Mut und vom Wiederaufbau und ihrem Leben im heutigen Georgien. Oganova und Benidze verleihen damit denjenigen eine Stimme, die in der Geschichtsschreibung dieses Krieges sonst nicht auftauchen, und bieten ungewohnte Einblicke in eine Lebenswelt zwischen Krieg und Normalität, zwischen Trauma und Alltag. Oganovas Fotografien illustrieren die von Benidze aufgezeichneten Er­fahrungsberichte auf eindrückliche Weise. Unter dem Titel "sHEROes" erschien das Buch zunächst 2018 in einer georgisch-englischen Fassung. Im Oktober 2019 wurde das Buch mit dem Litera-Preis ausgezeichnet und steht auf der Shortlist für den SABA-Literaturpreis.

Autor*in / Hrsg.: Salome Benidze
Fotograf*in: Dina Oganova
Kunst: Fotografie
Land im Fokus: Georgien
Details: Übersetzt von: Iunona Guruli
Einbandart: gebunden
Umfang: 384 S., über 200 Farbabbildungen
Format (T/L/B): 2 x 22 x 16.5 cm
Gewicht: 528 g 
Erscheinungsdatum: 12.03.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: