Sara B. Elfgren: Norra Latin - Die Schule der Träume

Artikelnummer: 978-3-03880-017-0

Tamar und Clea haben die Aufnahmeprüfung der renommierten Stockholmer Schauspielschule Norra Latin bestanden. Die beiden sind grundverschieden, doch sie verbindet der Traum von einer Schauspielkarriere. Aber dass der Schulalltag so aufregend wird, hätten sie nie gedacht. Denn es gibt Gerüchte über eine Tragödie, die sich dort vor Jahrzehnten ereignet hat.
Kategorie(n):

18,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Tamar und Clea haben die Aufnahmeprüfung der renommierten Stockholmer Schauspielschule Norra Latin bestanden. Die beiden sind grundverschieden, doch sie verbindet der Traum von einer Schauspielkarriere. Aber dass der Schulalltag so aufregend wird, hätten sie nie gedacht. Denn es gibt Gerüchte über eine Tragödie, die sich dort vor Jahrzehnten ereignet hat. Was ist damals bei einer Shakespeare-Aufführung passiert? Und wer ist der mysteriöse 'Schatten' von Norra Latin? Je tiefer Tamar und Clea in die Vergangenheit eintauchen, desto größer wird das Rätsel - und die Gefahr.

Autor*in / Hrsg.: Sara B. Elfgren
Jugendbuch zu: Krimis & Thriller
Details: Übersetzt von: Katrin Frey
Umfang: 639 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 4.8 x 22.2 x 14.8 cm
Gewicht: 868 g
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 31.08.2018
Rezension bei kidsbestbooks:

Tamar und Clea haben die Aufnahmeprüfung der renommierten Stockholmer Schauspielschule Norra Latin bestanden. Doch während Tamar kaum davon zu träumen gewagt hat, auf dieser Schule angenommen zu werden, ist es für Clea, Tochter einer bekannten Schauspielerin und selbst Darstellerin in diversen Filmen, eine Leichtigkeit. Beide verbindet der Traum von einer Schauspielkarriere, aber der anstrengende Schulalltag auf der Norra Latin wird von einem Ereignis überschattet, das in der Vergangenheit liegt.

Bei einer Shakespeare-Aufführung ereignete sich vor vielen Jahrzehnten ein schreckliches Ereignis auf der Bühne, dass nicht nur einen Todesfall, sondern seit dieser Zeit auch das spurlose Verschwinden eines Schülers namens Erling Jensen zur Folge hatte. Ohne es zu wollen, tauchen Tamar und Clea immer tiefer in die mysteriöse Vergangenheit ein. Doch als die beiden kurz davor sind, das Rätsel um Erling Jensen zu lösen, geraten sie in tödliche Gefahr.

Diese spannende Geschichte wird aus der Sicht der zwei Figuren Tamar und Clea erzählt, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Tamar ist voller Selbstzweifel und wirkt dadurch nach außen kühl und verschlossen. Clea scheint Everybodys Liebling zu sein und ihre inneren Konflikte sind ihr anfangs kaum anzumerken. Vielleicht ist es gerade dieser Kontrast zwischen den beiden Protagonistinnen, der dieses Buch trotz diverser Längen belebt. Die Liebesgeschichte zwischen Clea und Tim und die Zurschaustellung ihrer Liebesgeschichte in den sozialen Medien überfrachtet die Erzählung. Die eigentliche magische und spannende Geschichte, nämlich die des verschollenen Erling Jensen, gewinnt erst zum Ende hin an Tiefe und Spannung. Die Verquickung Magie und Theater ist geschickt gewählt, geht aber leider durch die Länge der Erzählung, die gelegentlichen Wiederholungen bestimmter Ereignisse und das etwas verwirrende Ende verloren.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: