Sarbjit Kaur Athwal: Wir wollten doch nur frei sein. Wie meine Verwandten zu Mördern wurden

Artikelnummer: 978-3-404-60835-5

Sarbjit Kaur Athwal lebt mit ihrer indischen Familie in London. Als ihre Freundin und Schwägerin gegen die strengen Regeln rebelliert, schmiedet Sarbjits Familie ein grausames Komplott. Fassungslos muss Sarbjit mitansehen, wie ihre Freundin einem kaltblütig geplanten ...

9,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Eine unfassbare Geschichte' Daily Mail

Sarbjit Kaur Athwal lebt mit ihrer indischen Familie in London. Als ihre Freundin und Schwägerin gegen die strengen Regeln rebelliert, schmiedet Sarbjits Familie ein grausames Komplott. Fassungslos muss Sarbjit mitansehen, wie ihre Freundin einem kaltblütig geplanten Ehrenmord zum Opfer fällt. Sarbjit ist entsetzt und beginnt, sich von den falsch verstandenen Traditionen zu lösen. Trotz massiver Drohungen bricht sie mit ihrer Familie, um für ihre tote Freundin und Gerechtigkeit zu kämpfen.


Autor*in / Hrsg.: Sarbijt Kaur Athwal
Land im Fokus: Großbritannien
Weitere Informationen: Erfahrungen
Originaltitel: Shamed. The honour killing that shocked Britain
Übersetzt von: Isabell Lorenz
Umfang: 397 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.7 x 18.5 x 12.5 cm
Gewicht: 384 g
Lesealter: 16+
Erscheinungsdatum: 18.06.2015

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: