Simone de Beauvoir: Die Welt der schönen Bilder

Artikelnummer: 978-3-86915-130-4

Mit Schärfe und Ironie schildert Simone de Beauvoir die spätkapitalistische Konsumwelt des schönen Scheins, in der Gefühle zu Werbespots verkommen. Die Protagonisten drohen an ihren Heucheleien, dem Streben nach Statussymbolen und der Oberflächlichkeit ihrer vermeintlich heilen »Welt der schönen Bilder« zu ersticken.

22,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Laurence hat scheinbar alles, was man sich nur wünschen kann: Einen Ehemann, der sie liebt, einen Liebhaber, der sie anbetet, zwei wohlgeratene Töchter, einen Beruf, der sie erfüllt, obendrein ist sie auch noch attraktiv und wohlhabend. Dennoch hadert sie mit sich und dem Leben. Als eine ihrer Töchter sie mit der Sinnfrage konfrontiert, gerät ihr Weltbild zusehends ins Wanken; mit Schrecken wird ihr bewusst, dass sie jenseits des Kults der schönen Dinge keine Antworten auf die wesentlichen Fragen des Lebens findet.

Mit Schärfe und Ironie schildert Simone de Beauvoir die spätkapitalistische Konsumwelt des schönen Scheins, in der Gefühle zu Werbespots verkommen. Die Protagonisten drohen an ihren Heucheleien, dem Streben nach Statussymbolen und der Oberflächlichkeit ihrer vermeintlich heilen »Welt der schönen Bilder« zu ersticken.

Autor*in / Hrsg.: Simone de Beauvoir
Belletristik: Klassikerinnen
weitere Themen: Simone de Beauvoir
Details: Originaltitel: Les belles images
Übersetzt von: Hermann Stiehl
Umfang: 249 S.
Einband: Halbleinen
Format (T/L/B): 2.7 x 19 x 12 cm
Gewicht: 356 g
Erscheinungsdatum: 15.02.2016

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: