Sophia Weiss: Sehnsucht nach Mutterland. Eine Frau folgt ihrer Heimatlosigkeit

Artikelnummer: 978-3-935937-71-9

Mit ihrem Pferd und ihrem Hund bricht Maya eines Tages von FRAUENLAND auf, um von Dänemark nach Frankreich zu wandern. Im Unterwegs-Sein findet sie Freiräume, um sich selbst zu begegnen.

16,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Eine authentische Erzählung, ein ungewöhnlicher Weg und eine mutige Frau ...

Mit ihrem Pferd und ihrem Hund bricht Maya eines Tages von FRAUENLAND auf, um von Dänemark nach Frankreich zu wandern. Im Unterwegs-Sein findet sie Freiräume, um sich selbst zu begegnen. Mehr und mehr spürt sie ihre ganz eigene Kraft ­ und schließlich den Mut, sich zu erinnern. Sie bleibt in Bewegung, überschreitet innere und äußere Grenzen und kommt Schritt für Schritt nicht nur den Pyrenäen, sondern auch ihrer Sehnsucht näher: der Sehnsucht nach Mutterland.

Maya folgt dem Ruf ihres Herzens, der Sehnsucht nach Mutterland. Um ins Mutterland zu kommen, muss sie jedoch das Vaterland verlassen. In Frauenland (einer Lebensgemeinschaft in Dänemark) findet sie ein Zuhause, wo sie sich angenommen und sicher fühlt. Nach zwei Jahren, die sie dort verbringt, drängt es Maya, in die Welt zu gehen und sich selbst zu behaupten. Mit ihrem Pferd und ihrem Hund bricht sie zu einer weiten Reise quer durch Europa auf.

Maya genießt die Leichtigkeit des Unterwegsseins. Immer wieder neu erfährt sie, dass sie alles bekommt, was sie braucht, auch wenn sie mit wenig oder ganz ohne Geld unterwegs ist. Maya begegnet aber auch ihren Ängsten, und schmerzhafte Erinnerungen greifen nach ihr, je näher sie dem Ort kommt, an dem sie aufgewachsen ist ...

Am dritten Tag des Unterwegsseins erlebt Maya, wie ein Gefühl, das sie ihr Leben lang begleitet hat, greifbar wird und sie es endlich benennen kann: heimatlos fühlt sie sich. Ihr wird bewusst, dass sie mit dem Aufbruch zu dieser Reise begonnen, hat ihre Heimatlosigkeit zur Heimat werden zu lassen.

Autor*in / Hrsg.: Sophia Weiss
Religion: Spiritualität
Weitere Informationen: mit Illustrationen von Antonia Baehr
Umfang: 386 S.
Einband: Kartoniert
Gewicht: 200 g
Erscheinungsdatum: 18.01.2010

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: