Sophie Barthes: Madame Bovary

Artikelnummer: 5051890302618

Emma hat viele Liebesromane gelesen und träumt deshalb schon lange von einer Liebe und Ehe, die sie aus der Enge des Schweinezuchtbetriebs ihres Vaters befreien soll. Zu Beginn der Geschichte wird ihr dieser Wunsch erfüllt: Sie heiratet den Landarzt Charles Bovary, der sich unsterblich in sie verliebt hat. Nach der Hochzeit nimmt Charles Emma mit in sein Haus in der Kleinstadt Yonville. Während Charles seine Patienten versorgt, versucht Emma eine gute Ehefrau zu sein, doch schon bald wird ihr klar, dass dieses Leben durchaus nicht ihren Träumen entspricht...
Kategorie(n):

15,50 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 14 - 21 Werktage



Emma hat viele Liebesromane gelesen und träumt deshalb schon lange von einer Liebe und Ehe, die sie aus der Enge des Schweinezuchtbetriebs ihres Vaters befreien soll. Zu Beginn der Geschichte wird ihr dieser Wunsch erfüllt: Sie heiratet den Landarzt Charles Bovary, der sich unsterblich in sie verliebt hat. Nach der Hochzeit nimmt Charles Emma mit in sein Haus in der Kleinstadt Yonville. Während Charles seine Patienten versorgt, versucht Emma eine gute Ehefrau zu sein, doch schon bald wird ihr klar, dass dieses Leben durchaus nicht ihren Träumen entspricht...


Regisseur*in: Sophie Barthes
Details: Schauspieler*in: Mia Wasikowska/Ezra Miller/Rhys Ifans u.a.
B/D/USA 2014, FSK ab 6
Sprache: Dt/Engl
Umfang: 118 Min.
Einband: DVD
Format (T/L/B): 1.5 x 19 x 13.5 cm
Gewicht: 71 g
Erscheinungsdatum: 14.07.2016

~ TRAILER ~

Rezension auf FILMLÖWIN:

Die Geschichte von Madame Bovary ist weitgehend bekannt, gehört dieser Roman doch zu den bekanntesten aus der Feder von Gustave Flaubert und gilt als Meisterwerk. Sophie Barthes aber adaptiert in ihrer filmischen Inszenierung nur einen Teil der Romanhandlung und nimmt einige Veränderungen vor, um ihrer Version der Geschichte einen neuen Fokus zu verleihen: die weibliche Hauptfigur Emma (Mia Wasikowska).

Nach einer strengen Erziehung zur braven Ehefrau im Stil des 19. Jahrhunderts heiratet Emma den Landarzt Charles Bovary (Henry Lloyd-Hughes) und hofft auf ein aufregendes Leben. Zu ihrer großen Enttäuschung jedoch ist Charles alles andere als ein aufregender Mann. Im Gegenteil: Das Fehlen von Ambitionen, Interesse für Kunst und Kultur oder einer Unternehmungslust jedweder Art beginnt Emma zu deprimieren. Kurz lenkt sie die Schwärmerei für den Jurastudenten Léon (Ezra Miller) ab, doch zu einem Seitensprung kann sie sich nicht durchringen, ist noch zu sehr damit beschäftigt, einem erlernten Ideal von Weiblichkeit zu entsprechen. Sie zu entfesseln vermag erst der Marquis (Logan Marshall-Green) mit seiner manipulativen Verführungskunst, die Emma schließlich um den Verstand bringt. Insbesondere als der Marquis sie verlässt. Die Verlassene sucht Trost in einem Luxus, den sie sich nicht leisten kann und verschuldet sich und ihren Mann hoch. Zudem droht der Händler Lheureux (Rhys Ifans) ihre Affäre mit Léon auffliegen zu lassen, den sie mehr oder weniger zufällig bei einem Kammermusikabend wiedergetroffen hat. Emma sieht schließlich keine andere Möglichkeit mehr, als sich das Leben zu nehmen.

» weiterlesen auf filmloewin.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: