Susana Gómez Redondo: Am Tag, als Saída zu uns kam

Artikelnummer: 978-3-7795-0540-2

Über das Tauschen von Wörtern und Welten. Ein poetisches Bilderbuch zur Verständigung zwischen Kindern verschiedener Kulturen.
Kategorie(n):

15,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Es ist Winter, als Saída ankommt. Sie kommt mit ihrem Koffer und ohne ein Wort. Das Mädchen, das ihre Freundin werden will, beginnt zu suchen. Überall forscht sie nach Saídas Wörtern, sie sucht unter Tischen und zwischen Buntstiften, in Manteltaschen und Heften. Erst als sie versteht, dass Saída ihre Sprache nicht verloren hat, sondern mit ihren Wörtern in diesem frenden Land nichts anfangen kann, beginnen die Mädchen mit dem Tauschen: fremde Wörter gegen eigene, neue Laute gegen vertraute, Schriftzeichen, die wie Blumen aussehen, gegen Buchstaben aus Balken und Kreisen. Über diesem Hin und Her vergeht der Winter und als die Mandelbäume blühen, sind sie Freundinnen, jede reicher durch die Welt der anderen.

Dieses Bilderbuch erzählt poetisch und mit Bildern wie aus einer Traumwelt von der Begegnung zweier Kinder aus verschiedenen Kulturen, die forschend und spielend Fremdes zu Eigenem machen.


Autor*in / Hrsg.: Susana Gómez Redondo
Illustrator*in: Sonja Wimmer
Kinderbuch zu: Flucht und Migration Freundschaft
Details: Übersetzt von: Catalina Rojas Hauser
Umfang: 32 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 0.9 x 25.6 x 23.6 cm
Gewicht: 413 g
Lesealter: 5+
Erscheinungsdatum: 01.02.2016

~ LESEPROBE ~

Rezension bei kidsbestbooks:

Als die traurige Saída mit ihrem Koffer aus Marokko ankommt, ist es Winter. Das Mädchen, das Saídas Freundin werden will, forscht überall nach Saídas Wörtern. Sie sucht unter Tischen und zwischen Buntstiften, in Manteltaschen und Heften. Aber Saída hat nicht ihre Sprache verloren, sondern kann mit den Wörtern in diesem fremden Land nichts anfangen. Um einander zu verstehen, beginnen die Mädchen damit, die fremden Wörter und Schriftzeichen auszutauschen.

Einige davon sehen wie Blumen aus, andere Buchstaben wie Balken und Kreise. Es werden immer mehr Wörter, und der Spaß an den Wörtern geht den beiden nie aus. Und als der Winter vorbei ist und die Mandelbäume blühen, beschließen die beiden Freundinnen, noch mehr Wörter zu finden, um die Menschen zum Lachen und Sprechen zu bringen. Und um Freundschaften zu schließen und das Wort Grenze über Bord zu werfen!

Auf malerische und unaufdringliche Weise zeigt dieses tolle Bilderbuch nicht nur wie Kinder einfühlsam Grenzen überwinden und Einblicke in neue Welten erlangen, sondern auch dass durch das Verstehen einer Sprache die Grundlage für ein Miteinander geschaffen wird.

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: