Susann Bosshard-Kälin, Christoph Hammer: Im Fahr. Die Klosterfrauen erzählen aus ihrem Leben

Artikelnummer: 978-3-03919-444-5

'Keine Kinder haben zu können, wog schwer', sagt Schwester Matthäa. Siebzehn Benediktinerinnen des Kloster Fahr erzählen aus ihrem Leben und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. So fordert Schwester Fidelis: 'Es muss etwas geschehen in der katholischen Kirche.'

39,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Keine Kinder haben zu können, wog schwer', sagt Schwester Matthäa. Siebzehn Benediktinerinnen des Kloster Fahr erzählen aus ihrem Leben und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. So fordert Schwester Fidelis: 'Es muss etwas geschehen in der katholischen Kirche.'

Die Frauen berichten über ihre Herkunft, ihre Entscheidung fürs Kloster, ihren Alltag im Rhythmus von Arbeit und Gebet und das Leben in einer Gemeinschaft, die man sich nicht ausgesucht hat. Entbehrungen, Enttäuschungen, aber auch Freuden kommen dabei zur Sprache. Die berührenden Porträts geben den Blick frei hinter die Klostermauern, in eine fremde, faszinierende Welt. Sie dokumentieren eine Lebensweise, wie sie in dieser Form vielleicht schon bald nicht mehr existieren wird.

Der Fotograf Christoph Hammer begleitete die Frauen während eines Jahres. Seine Bilder vervollständigen die Porträts. Und ein Text der Historikerin Denise Schmid setzt das Kloster Fahr und seine Geschichte in einen grösseren Zusammenhang.

Autor*in / Hrsg.: Susann Bosshard-Kälin
Fotograf*in: Christoph Hammer
Frauenleben in: Europa
Religion: Christentum
Details: Umfang: 300 S., 110 sw Abbildungen
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3 x 24.5 x 16 cm
Gewicht: 822 g
Erscheinungsdatum: 01.09.2018

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: