Susanne Beyer: Palucca - Die Biografie

Artikelnummer: 978-3-932338-66-3

Gret Palucca ist eine der Begrunderinnen des modernen Tanzes und gleichzeitig Symbolfigur deutsch-deutscher Geschichte. Die Journalistin Susanne Beyer konnte die zuvor gesperrte Privatkorrespondenz der Jahrhundertfrau sichten ...

19,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Gret Palucca ist eine der Begrunderinnen des modernen Tanzes und gleichzeitig Symbolfigur deutsch-deutscher Geschichte. Die Journalistin Susanne Beyer konnte die zuvor gesperrte Privatkorrespondenz der Jahrhundertfrau sichten und zeigt anhand dieser persönlichen Dokumente Palucca im regen Austausch mit ihren Freunden, Bekannten und Verwandten, die sie auf ihrem langen Leben begleiteten.

Die Autorin entdeckt und porträtiert das Umfeld von Palucca als bedeutenden Kunstler- und Intellektuellenzirkel des 20. Jahrhunderts im Umkreis von Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee oder Otto Dix. Es offenbart sich ein hochspannendes, verbluffend effizientes Lebensprinzip: das Prinzip Palucca, eine Erfolgsformel fur die wechselhafte deutsche Geschichte. Palucca wird 1902 in Munchen geboren, beginnt 1920 ihre Tanzausbildung bei Mary Wigman und feiert schon bald Erfolge als Solotänzerin. Ihr Markenzeichen sind ihre unvergleichlichen Sprunge und ihre Improvisationen. An der 1925 eröffneten Palucca Schule Dresden lehrt sie fast sieben Jahrzehnte lang, durch alle privaten und politischen Turbulenzen hindurch, ihre neuartige Form des Ausdruckstanzes. Im Alter von 91 Jahren stirbt Palucca 1993 in Dresden und wird auf Hiddensee beigesetzt.

Autor*in / Hrsg.: Susanne Beyer
Biografien von/über: Künstlerinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
Weitere Informationen: Umfang: 432 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 3.2 x 20 x 12.7 cm
Gewicht: 512 g
Erscheinungsdatum: 24.09.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: