Susanne Vehlow: Manche mögen Reis. Skurriles aus dem Reich der Mitte

Artikelnummer: 978-3-548-37533-5

Susanne Vehlow kann es immer noch kaum fassen: Zusammen mit ihrer Familie ist sie nach Schanghai gezogen, um dort an der deutschen Schule zu unterrichten. Sie erzählt von merkwürdigen Gesundheitschecks und bedenklichen Röntgenräumen ohne Türen.

9,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Susanne Vehlow kann es immer noch kaum fassen: Zusammen mit ihrer Familie ist sie nach Schanghai gezogen, um dort an der deutschen Schule zu unterrichten. Sie erzählt von merkwürdigen Gesundheitschecks und bedenklichen Röntgenräumen ohne Türen. Von den gewöhnungsbedürftigen Einkäufen im Riesensupermarkt, in dem man neben Schweinefüßen und Suppenschildkröten auch Entenzungen ergattern kann. Von Klassenfahrten zu den Shaolin-Mönchen und zu Reisterrassen. Und vom kollektiven Powernapping bei Ikea. Kurz: Eine umwerfende Erfahrung, mitten unter Chinesen zu leben!


Autor*in / Hrsg.: Susanne Vehlow
Land im Fokus: China
Reisebuchtyp: Leben und Arbeiten im Ausland
Reiseregion(en): Asien
Weitere Informationen: Ullstein TB Bd. 37533
Umfang: 331 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.9 x 19 x 12 cm
Gewicht: 370 g
Erscheinungsdatum: 16.06.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: