Sylvia Heinemann: »Frauenfragen sind Menschheitsfragen«: Die Frauenpolitik der Freien Demokratinnen von 1945 bis 1963

Artikelnummer: 978-3897413375

»Frauenfragen sind Menschheitsfragen« war der programmatische Leitsatz der liberalen Politikerinnen der Nachkriegszeit ? Frauen, deren Beitrag zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hier erstmals eingehend untersucht und gewürdigt wird.

49,95 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



»Frauenfragen sind Menschheitsfragen« war der programmatische Leitsatz der liberalen Politikerinnen der Nachkriegszeit ? Frauen, deren Beitrag zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hier erstmals eingehend untersucht und gewürdigt wird. Politikerinnen wie Marie-Elisabeth Lüders sind heute trotz ihres zähen Kampfes für die Realisierung des Verfassungsauftrags des Artikel 3,2 Grundgesetz, »Frauen und Männer sind gleichberechtigt«, nur noch wenigen in Erinnerung. Sie und ihre Weggefährtinnen, die an Aufbau und Arbeit einer Frauenorganisation in der Partei mitwirkten, sind nahezu vollständig in Vergessenheit geraten. Sylvia Heinemann analysiert die bislang in der Historiographie vollständig vernachlässigte Frauen- und Gleichberechtigungspolitik der Freien Demokratinnen.

» Inhaltsverzeichnis


Autor*in / Hrsg.: Sylvia Heinemann
Zeitepoche(n): 20. und 21. Jh.
Weitere Informationen: Einband: Kartoniert 
Umfang: 496 S.
Format (T/L/B): 3.5 x 21.1 x 14
Gewicht (incl. Verpackung): 679 g
Erscheinungsdatum: 15.04.2012

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: