Tanja Kämmerer: Weder Mann noch Frau. Hijras - eine Untersuchung zum Dritten Geschlecht in Indien

Artikelnummer: 978-3-8288-2192-7

Junge oder Mädchen? Bereits in frühester Kindheit werden wir auf eine Geschlechterrolle festgelegt, an die bestimmte Anforderungen und Erwartungen gestellt werden. Fortan steht fest, was Mann oder Frau zu tun hat und was die Gesellschaft diktiert, was sich gehört und was nicht...

24,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Junge oder Mädchen? Bereits in frühester Kindheit werden wir auf eine Geschlechterrolle festgelegt, an die bestimmte Anforderungen und Erwartungen gestellt werden. Fortan steht fest, was Mann oder Frau zu tun hat und was die Gesellschaft diktiert, was sich gehört und was nicht. Doch was ist mit denen, die sich nicht anpassen wollen oder können, die sich weder als Frau noch als Mann fühlen? Wer bestimmt, was männlich oder weiblich ist?

Tanja Kämmerer geht den Spuren unserer Geschlechteranschauung auf den Grund. Im Vergleich mit anderen Kulturen, mit einem Blick zurück in die Geschichte und auf die Frauenbewegung wird nach den Ursachen unserer westlichen Rollenbilder gefragt. Aber sind sie allgemeingültig, sind sie ausreichend? Die Hijras in Indien haben eine ganz eigene Antwort auf all das gefunden: sie sind weder Mann noch Frau und doch irgendwie beides. Ist unsere Welt tatsächlich bereit für dritte oder gar vierte Geschlechter, transgender und cross-gender? Und sind wir wirklich so aufgeklärt und offen für Andersartiges, wie wir denken?

Inhalt


Autor*in / Hrsg.: Tanja Kämmerer
politische Themen: Intersexualität/Intergeschlechtlichkeit
Weitere Informationen: Umfang: ca. 139 S.
Einband: Kartoniert
Format: 21,0 x 14,8 cm
Gewicht: 220 g
Erscheinungsdatum: 15.10.2010

~ INHALT ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: