Terry Jones (Hrsg.): Rei Kawakubo

Artikelnummer: 978-3-8365-3891-6

Rei Kawakubo, die Gründerin des innovativen japanischen Modehauses Comme des Garçons, entwirft nicht bloß Kleidung; ihre Vision umfasst auch Möbel, Architektur und Grafikdesign.

29,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Die extravagante Lady hinter der Kultmarke Comme des Garçons

Rei Kawakubo, die Gründerin des innovativen japanischen Modehauses Comme des Garçons, entwirft nicht bloß Kleidung; ihre Vision umfasst auch Möbel, Architektur und Grafikdesign. 'Schlechter Stil' wäre für diesen weiblichen Samurai ein zu mickriger Gegner, und so attackiert Kawakubo lieber gleich dessen Ursache: spießiges Denken. In diesem Buch erforschen Autoren des Magazins i-D nun ihre Welt der kompexen Konzepte. Sie stöberten im Archiv der Zeitschrift und in alten Interviews, um zu erklären, weshalb und wodurch dieses Modelabel westliche Vorstellungen zu Körperkontur und Schneiderkunst derart herausfordert. Denn Rei Kawakubo brach nicht einfach nur mit dem less is more der Moderne, sie erschüttert unsere Idee von Bekleidung in den Grundfesten und verwischt dabei die Grenzen zwischen Mode und Kunst auf immer neue, immer wieder überraschende Weise.

120 Seiten, nach denen man Mode mit anderen Augen sieht. Mit biografischen und persönlichen Informationen zur 'japanischen Coco Chanel', Fotografien von Paolo Roversi, David Bailey oder Emma Summerton sowie Interviews mit der Designerin von Jamie Huckbody, Josh Sims und Terry Jones.

P.S.: Sie denken, Kleidung muss mehr als '$$$' sagen? Dann ist dieser Band genau das Richtige für Sie.

Autor*in / Hrsg.: Terry Jones
Kunst: Mode
Weitere Informationen: Sprache: Dt/Engl/Frz/Span 
Umfang: 120 S.
Einband: Halbleinen
Format (T/L/B): 2 x 42.8 x 30.5 cm
Gewicht: 2.057 g
Erscheinungsdatum: 30.11.2012

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: