Thomas Gesterkamp: Jenseits von Feminismus und Antifeminismus. Plädoyer für eine eigenständige Männerpolitik

Artikelnummer: 978-3-658-04362-9

Vom Schweigen der Männer zu Frauenthemen bis zur Etablierung der Jungen- und Männerpolitik im Familienministerium: Thomas Gesterkamp zeichnet die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer nach.

6,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Vom Schweigen der Männer zu Frauenthemen bis zur Etablierung der Jungen- und Männerpolitik im Familienministerium: Thomas Gesterkamp zeichnet die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer nach. Gewürzt mit persönlichen Anekdoten und spitzen Kommentaren plädiert er für eine eigenständige, aber dialogische Männerpolitik jenseits von Feminismus und Antifeminismus.

Autor*in / Hrsg.: Thomas Gesterkamp
Feminismus: Anti-Feminismus
Wissenschaft: Männlichkeitsforschung
Weitere Informationen: essentials
Umfang: 13 S.
Einband: Kartoniert
Gewicht: 70 g
Erscheinungsdatum: 27.12.2013

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: