Tom Llewellyn, Nina Dulleck: Der magische Faden

Artikelnummer: 978-3-522-18449-6

Markus erhält eines Tages ein Paket mit einem seltsam aussehenden Wollknäuel. Wie unheimlich der schwarze Faden aussieht! Als Markus ihn vorsichtig berührt, bekommt er einen elektrischen Schlag. Doch damit nicht genug: Der Faden bewegt sich und schlängelt sich quer durchs Haus, immer weiter, bis zum Dachboden.
Kategorie(n):

12,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 14 - 21 Werktage



Für alle Fans von Percy Jackson! Spannender Abenteuerroman für Mädchen und Jungen ab 10.

Markus erhält eines Tages ein Paket mit einem seltsam aussehenden Wollknäuel. Wie unheimlich der schwarze Faden aussieht! Als Markus ihn vorsichtig berührt, bekommt er einen elektrischen Schlag. Doch damit nicht genug: Der Faden bewegt sich und schlängelt sich quer durchs Haus, immer weiter, bis zum Dachboden. Dort stoßen Markus und seine Geschwister auf einen Karton mit alten Briefen ihres Vaters. Fünf Jahre ist es her, seit er in Griechenland spurlos verschwunden ist. Immer tiefer tauchen Markus und seine Geschwister in die griechische Mythologie ein, um ihren Vater wiederzufinden. Die Spur führt direkt zum Labyrinth des Minotaurus.


Autor*in / Hrsg.: Tom Llewellyn
Illustrator*in: Nina Dulleck
Kinderbuch zu: Detektiv*in Abenteuergeschichten
Details: Originaltitel: Black String
Übersetzt von: Ilse Layer
Umfang: 256 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 3 x 21 x 15.5 cm
Gewicht: 496 g
Lesealter: 10+
Erscheinungsdatum: 20.07.2017

~ LESEPROBE ~

Rezension bei kidsbestbooks:

Als Markus und seine Geschwister, der mutige, dauerquasselnde Lukas und die superschlaue, seit ihrer Geburt schweigende Jannie, ein geheimnisvolles Päckchen erhalten, das anscheinend von ihrem verschollenen Vater gesendet wurde, ahnen sie noch nicht, was ihnen bevorsteht. Das schwarze Knäuel in dem Päckchen hat anscheinend seltsame Kräfte. Zuerst versetzt es Markus einen elektrischen Schlag und führt zu einer seltsamen blauen Dauerbeleuchtung ihres Hauses, die nicht nur Insekten und Tiere, sondern auch einen seltsamen Insomniker namens McLean anlockt, der auf ihrem Baum Quartier sucht.

Als der Faden sich eines Tages quer durchs Haus schlängelt und Markus und seine Geschwister auf den Dachboden führt, stoßen sie dort auf einen Karton mit alten Briefen ihres Vaters. Fünf Jahre ist es her, seit er in Griechenland spurlos verschwunden ist. Hat dieser Faden vielleicht etwas mit der letzten Ausgrabung ihres Vaters zu tun, nämlich der Suche nach dem Labyrinth des Minotaurus? Und wieso ist ihr unsympathischer Nachbar Dr. Ferno so begierig, mehr über das seltsame Licht und den Bewohner ihres Baumes, Mr. McLean, zu erfahren? Das müssen Markus, seine Geschwister und ihre Freundin Aster schnellstens herausfinden!

» zur Rezension auf kidsbestbooks.com

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: