Tonia S. Pöppler: Liebe laut! Musik an. Welt aus. Wenn der Beat passt, kann ein Lied die Welt bedeuten

Artikelnummer: 978-3-86265-592-2

Frisch und frech, selbstbewusst und selbstironisch: Die Geschichte von Ella ist eigentlich auch nur eine ganz normale Geschichte über Schwärmereien, die Jagd auf Jungfernhäutchen, Schwule in Bikinis, Penisbrüche, lesbische Küsse und heiße Fummeleien auf der Betriebstoilette. Mal lustig, mal sexy, mal tragisch.

9,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ella ist wohlfühlorientiert, hat scheinbar ganz normale Wünsche, Erwartungen und Ziele. Sie mag Duftkerzenmeere im Schlafzimmer, Strandgeräusche aus der Stereoanlage und Badewasser mit Geschmack. Aber sie mag auch 'Star Wars' und Sport im Fernsehen und hört Rockmusik.

Ella ist ein junges Mädchen vom Dorf auf dem Weg zur Frau, die eigentlich nur geliebt werden will. Doch dabei stehen ihr nicht nur die nervigen Eigenarten der anderen im Weg. Sie ist stolz und auch nicht wenig arrogant, nicht allein, um ihre zerbrechliche Seite zu verbergen. Ausgestattet mit einer übergroßen Isolierschicht, die sie sich im Laufe ihrer männerfreien Jahre angefuttert hat, und einer großen Klappe, sucht sie einen Kerl mit echtem Rückgrat und feinem Herzen.

Sie weiß, was sie will. Und auch, was sie nicht will. Denn sie hat die Nase voll von einseitiger Liebe oder Liebe mit Sex und Leidenschaft, aber ohne Hirn und Herz. Auf ihrem Weg zu Ingo blickt sie dabei auf ihre bisherigen Männerbekanntschaften zurück.

Frisch und frech, selbstbewusst und selbstironisch: Die Geschichte von Ella ist eigentlich auch nur eine ganz normale Geschichte über Schwärmereien, die Jagd auf Jungfernhäutchen, Schwule in Bikinis, Penisbrüche, lesbische Küsse und heiße Fummeleien auf der Betriebstoilette. Mal lustig, mal sexy, mal tragisch. Vom ersten Kuss, den ersten großen Gefühlen, über erotische Treffen bis hin zu unschönen Begebenheiten, wie aufdringlichen Ekeltypen mit und ohne Aknepickel, mangelndem Brusthaar, negativen Gefühlen und auch erzwungenem Sex - ganz einfach die Geschichte einer jungen Frau, die ihren alten Schallplatten zu lange beim Drehen zugeschaut hat. Und obwohl Ella weiß, dass sie als selbstständiges und selbstüberschätzendes Moppel-Ich eher nicht die Art Frau ist, für die Lieder geschrieben werden, hat sie dennoch ihren ganz eigenen Soundtrack des Lebens.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Tonia S. Pöppler
Belletristik: zeitgenössischer Roman
Details: Umfang: 248 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2 x 19 x 12.5 cm
Gewicht: 259 g
Erscheinungsdatum: 01.08.2016

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: