Ulrike Ilg

Ulrike Ilg


Ulrike Ilg, geboren 1969 studierte Germanistik, Mittlere und Neuere Geschichte sowie Kunstgeschichte in Heidelberg und London. Promotion in Kunstgeschichte mit einer Dissertation über das Wiltondiptychon und die europäische Buchmalerei um 1400. Wiss. Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Gießen. Post-Doc-Stipendiatin am Kunsthistorischen Institut in Florenz, danach wiss. Assistentin am Kunsthistorischen Institut in Florenz. Habilitation am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Giessen mit einer Arbeit zum Thema Orientalismus in der Frühen Neuzeit (Titel: »Nicolas de Nicolays Reisebericht Navigations et péregrinations orientales: eine Grundlegung des europäischen Orientbildes in der Kunst«). Seit Dezember 2005 ist Sie Privatdozentin für Kunstgeschichte an der Universität Gießen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1