Verena Keller: Silvester in der Milchbar. Erinnerungen einer Schweizer Schauspielerin an die DDR und ein großes Abenteuer

Artikelnummer: 978-3-86408-062-3

Eine Erzählung abseits der typischen deutsch-deutschen Befindlichkeiten - und eine große Entdeckung.

16,90 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Als Verena Keller 1968 in Zürich ihren alten Deutschlehrer besuchte und ihm begeistert vom Aufbruch der Studenten in Berlin erzählte, wo sie als Schauspielerin an der Schaubühne engagiert war, und ihm mitteilte, dass sie einen Zweijahres-Vertrag an den Städtischen Bühnen Quedlinburg in der Geburtsstadt von Klopstock in der DDR unterschrieben hätte, sagte er: 'Passen Sie auf, rot ist gleich braun!' Sie konnte die Angst des väterlichen Freundes verstehen, war doch just drei Wochen zuvor die Sowjetarmee in Prag einmarschiert und hatte die Blüten des 'Prager Frühlings', die Hoffnung auf den 'Dritten Weg', auf einen europäisch geprägten Sozialismus, mit Gewalt zertreten. Dennoch geht die junge Schauspielerin aus der Schweiz in die DDR - und erlebt eine abenteuerliche Welt.
Eine Erzählung abseits der typischen deutsch-deutschen Befindlichkeiten - und eine große Entdeckung.


Autor*in / Hrsg.: Verena Regina Keller
Biografien von/über: Schauspielerinnen
Zeitepoche: 20. und 21. Jh.
weitere Themen: DDR
Weitere Informationen: Umfang: 264 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.7 x 17.1 x 11.8 cm
Gewicht: 280 g
Erscheinungsdatum: 14.05.2012

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: