Verena Parzer Epp, Claudia Wirz, Avenir Suisse (Hrsg.): Wegbereiterinnen der modernen Schweiz. Frauen, die die Freiheit lebten

Artikelnummer: 978-3-03823-928-4

In unserem Blick zurück in die Geschichte spielen nicht nur in der Schweiz, sondern rund um den Globus Männer die Hauptrolle.

38,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



In unserem Blick zurück in die Geschichte spielen nicht nur in der Schweiz, sondern rund um den Globus Männer die Hauptrolle.

Von Frauen ist selten die Rede, hauptsächlich, weil ihre Rolle in patriarchalischen Gesellschaften nicht öffentlich sichtbar wurde, zum Teil, weil die Geschichtsschreibung sich wenig für sie interessierte. Dabei gab es auch in der Schweiz Frauen, welche die Gesellschaft aktiv mitgestalteten: mutig, unabhängig, selbstverantwortlich, unternehmerisch. Sie alle waren Pionierinnen ihrer Zeit. Und jede von ihnen hat Spuren in der Schweiz von heute hinterlassen - ob als Journalistin, Wissenschaftlerin, Unternehmerin, Künstlerin, Frauenrechtlerin oder einfach als starke Persönlichkeit.

Mit Beiträgen von Sibylle Egloff, Simone Hofer, Simon Hurst, Verena Parzer Epp, Lukas Rühli, Marco Salvi, Patrik Schellenbauer, Barbara Stolba, Susanne Stortz, Claudia Wirz

«Ein grosszügig bebildertes Buch stellt rund 30 Frauen vor, die mit selbstbestimmtem Lebensstil die weibliche Emanzipation der Schweiz vorangetrieben haben.» Urs Hafner, Neue Zürcher Zeitung, 20. Juni 2014

Autor*in / Hrsg.: Avenir Suisse Claudia Wirz Verena Parzer Epp
Land im Fokus: Schweiz
Weitere Informationen: Vorwort: Gerhard Schwarz
Umfang 200 S., zahlreiche Abbildungen
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B) 1.6 x 22.4 x 14.7 cm
Gewicht: 460 g
Erscheinungsdatum: 19.06.2014

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: