Verena Sperk, Sandra Altenberger, Katharina Lux, Tanja Vogler (Hrsg.): Geschlecht und Geschlechterverhältnisse bewegen. Queer/Feminismen zwischen Widerstand, Subversion und Solidarität

Artikelnummer: 978-3-8376-5101-0

Geschlecht und Geschlechterverhältnisse befinden sich permanent in Transformationsprozessen - dies gilt sowohl für die Gegenwart als auch für die Vergangenheit.

40,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Geschlecht und Geschlechterverhältnisse befinden sich permanent in Transformationsprozessen - dies gilt sowohl für die Gegenwart als auch für die Vergangenheit. Die Beiträger*innen des Bandes liefern hierzu multiperspektivische feministische Auseinandersetzungen und verhandeln Widersprüchlichkeiten von Widerständen, (Un-)Möglichkeiten subversiver theoretischer sowie praktischer Interventionen und Ambivalenzen solidarischer Bündnisse aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der kritischen Geschlechterforschung. Dazu werden Ansätze der Queer Theory, der Bewegungsforschung, der Psychiatriekritik, der Postkolonialen Theorie sowie der Architektur- und Literaturtheorie für gendertheoretische Fragestellungen nutzbar gemacht.

Leseprobe

Geschlecht und Geschlechterverhältnisse bewegen

PDF
Leseprobe

Autor*in / Hrsg.: Katharina Lux Sandra Altenberger Tanja Vogler Verena Sperk
Details: Gender Studies 
Einbandart: kartoniert
Umfang: 244 S., 6 s/w Fotos, Dispersionsbindung
Format (T/L/B): 1.8 x 22.5 x 15 cm
Gewicht: 386 g
Erscheinungsdatum: 15.11.2020

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: