Wilhelm F. Preuss: Geschlechtsdysphorie, Transidentität und Transsexualität im Kindes- und Jugendalter

Artikelnummer: 978-3-497-02869-6

Es gibt Kinder und Jugendliche mit dem Körper eines Jungen, die sich als Mädchen fühlen und umgekehrt. Sie leiden oft stark unter ihren nicht stimmigen Geschlechtsmerkmalen, selbst wenn sie von anderen in ihrer Besonderheit akzeptiert werden. In der Pubertät werden sie massiv damit konfrontiert, dass ihre körperliche Entwicklung nicht zu ihrem Empfinden passt.

39,90 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Es gibt Kinder und Jugendliche mit dem Körper eines Jungen, die sich als Mädchen fühlen und umgekehrt. Sie leiden oft stark unter ihren nicht stimmigen Geschlechtsmerkmalen, selbst wenn sie von anderen in ihrer Besonderheit akzeptiert werden. In der Pubertät werden sie massiv damit konfrontiert, dass ihre körperliche Entwicklung nicht zu ihrem Empfinden passt. Man spricht dann von geschlechtlichem Unbehagen oder Geschlechtsdysphorie. Bei einigen Jugendlichen ist der Leidensdruck nur mit einer pubertätsaufhaltenden Behandlung und einer darauf folgenden gegengeschlechtlichen Hormontherapie zu lindern.

Das Buch zeigt, wie Fachleute erkennen können, was geschlechtsdysphorische Heranwachsende für ihre Persönlichkeitsentwicklung brauchen. Es beschreibt, wie man sie bei ihrer Identitätsfindung therapeutisch begleiten und ihre Rat suchenden Angehörigen unterstützen kann.

Inhalt

Geschlechtsdysphorie, Transidentität und Transsexualität im Kindes- und Jugendalter

PDF
Inhalt

Autor*in / Hrsg.: Wilhelm F. Preuss
Details: Bausteine der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie 5
Einbandart: kartoniert
Umfang: 294 S., 4 Tab.
Format (T/L/B): 1.6 x 23 x 15.1 cm
Gewicht: 485 g
Erscheinungsdatum: 11.03.2019

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: