Xinran: Wolkentöchter

Artikelnummer: 978-3-426-30454-9

Zehn Frauen und ihre bewegenden Geschichten, die alle von dem schmerzlichen Verlust der eigenen Tochter erzählen.

9,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Zehn Frauen und ihre bewegenden Geschichten, die alle von dem schmerzlichen Verlust der eigenen Tochter erzählen: Da ist Kumei, die von ihrer Familie gezwungen wurde, ihre beiden Töchter kurz nach der Geburt zu töten. Was sollte man mit den nutzlosen Wesen auch anfangen? Oder ein Ehepaar, das sich während einer Zugfahrt liebevoll um seine Tochter kümmerte - und sie dennoch an einem verlassenen Bahnhof aussetzte. Und Xinran selbst, die ein Mädchen vor dem Dasein als Waise retten wollte. Doch ihr Verstoß gegen die Ein-Kind- Politik wurde so geahndet, dass sie das Mädchen für immer verlor.

"Wolkentöchter" vermittelt eine Ahnung vom schier grenzenlosen Leid, das die 1979/80 verordnete Ein-Kind-Politik, aber auch uralte Denkmuster und sexuelle Unaufgeklärtheit über chinesische Kinder und ihre Eltern gebracht haben.
(dpa, Ulrike Cordes , 07.11.2014)


Autor*in / Hrsg.: Xinran
Frauenleben in: Asien
Land im Fokus: China
Weitere Informationen: Originaltitel: Message from an Unknown Chinese Mother. Stories of Love and Loss 
Übersetzt von: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Umfang: 320 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 2.1 x 19 x 12.5 cm
Gewicht: 316 g
Erscheinungsdatum: 01.07.2015

~ LESEPROBE ~

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: