Yarisha Amar: An*l nur in der Hochzeitsnacht

Artikelnummer: 978-3-7412-2608-3

Eine aufklärende, feministische und schonungslos ehrliche Biografie, die das Geschäft mit der käuflichen Lust und die Doppelmoral der Gesellschaft aus kritischer Perspektive beleuchtet, das Rollenverhalten der Geschlechter hinterfragt und ein klares Bild von Geldgier, Verzweiflung und Missbrauch in Prostitution und Patriarchat zeichnet.

12,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



'Betrachtet man den Job und die Branche von innen, also ganz nüchtern und ohne all den Glitzer und die Sünde, ohne Rotlicht und billigen Schaumwein aus pompösen Kristallgläsern, sieht man eine Menge Gesellschaftsverlierer und Trümmerfrauen, die mit letzter Kraft das Beste aus ihrer Situation zu erschaffen versuchen.

Der Aufenthaltsraum einer Damen-WG wie jener, die sich als erotisches Massagestudio ausgab, gleicht der Garderobe eines Theaters. Die Mädchen darin sind allesamt Schauspielerinnen, die Zimmer ihre Bühne und die Gäste Zuschauer aus erster Reihe, die ein halbes Vermögen dafür bezahlt haben, scheinbar spontan als Statisten mit einbezogen zu werden. Leider ernten diese Art Schauspielerinnen etwas andere Standing Ovations, als man sie vor den großen Bühnen der Welt erlebt. Und wenn der Vorhang fällt, spuckt die Gesellschaft auf sie herab.'

Eine aufklärende, feministische und schonungslos ehrliche Biografie, die das Geschäft mit der käuflichen Lust und die Doppelmoral der Gesellschaft aus kritischer Perspektive beleuchtet, das Rollenverhalten der Geschlechter hinterfragt und ein klares Bild von Geldgier, Verzweiflung und Missbrauch in Prostitution und Patriarchat zeichnet.


politische Themen: Prostitution*Sexarbeit
Autor*in / Hrsg.: Yarisha Amar
Details: Umfang: 288 S.
Einband: Kartoniert
Format (T/L/B): 1.8 x 21.5 x 13.5 cm
Gewicht: 392 g
Erscheinungsdatum: 30.06.2016

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: