Ying Chang Compestine: Revolution ist keine Dinnerparty

Artikelnummer: 978-3-946593-94-2

Dieser packende und u¨berwiegend autobiografische Roman aus der Zeit der Kulturrevolution in China ist auch die Geschichte eines Mädchens, das in einer äußerst schwierigen Zeit von einem behu¨teten Kind zu einer kämpferischen und starken Jugendlichen heranwächst und dabei nie ihren Gerechtigkeitssinn verliert.
Kategorie(n):

15,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Ein fesselnder Coming-of-age-Roman aus der Zeit der Kulturrevolution

Die kleine Ling ist gerade mal neun Jahre alt, als die Kulturrevolution erste Schatten auf das Leben ihrer Familie wirft, und zwar in Gestalt des Genossen Li, der in ihrer schönen Wohnung einquartiert wird. Während Genosse Li immer mehr an Macht gewinnt und Kampf- und Kritiksitzungen auf dem Hof einberuft, wird Lings Vater, ein westlich ausgebildeter Chirurg am Krankenhaus der großen Stadt Wuhan, als »Bourgeois« verhöhnt, zum Hausmeister degradiert und schließlich abgeholt - ob in ein Umerziehungslager oder ein Gefängnis, weiß niemand. Ling muss nun für ihre von Angst gelähmte Mutter mitsorgen, sich gegen Spott und Anfeindungen zur Wehr setzen und das tägliche Essen organisieren ...

Dieser packende und überwiegend autobiografische Roman aus der Zeit der Kulturrevolution in China ist auch die Geschichte eines Mädchens, das in einer äußerst schwierigen Zeit von einem behüteten Kind zu einer kämpferischen und starken Jugendlichen heranwächst und dabei nie ihren Gerechtigkeitssinn verliert.

Autor*in / Hrsg.: Ying Chang Compestine
Jugendbuch zu: aus aller Welt starke und kluge Mädchen Erwachsenwerden Missbrauch, Gewalt & Trauma Historisches
Land im Fokus: China
Details: Originaltitel: Revolution is not a Dinner Party
Übersetzt von: Nicola T Stuart
Umfang: 255 S.
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 2.2 x 21.8 x 15.1 cm
Gewicht: 489 g
Lesealter: 14+
Erscheinungsdatum: 25.07.2018

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: