Zoran Drvenkar, Jutta Bauer: Weißt du noch

Artikelnummer: 978-3-446-25478-7

Kind zu sein ist das größte Abenteuer. Als Kind erlebt man alles zum ersten Mal und sieht ganz unverfälscht auf die Welt. Da wächst der Regenbogen direkt aus der Wiese, und das taunasse Gras glänzt wie ein Meer aus Taschenlampen. Auf jedem Grashalm sitzt ein Diamant und macht den Maulwurf, der seinen Kopf aus dem Hügel steckt, ganz reich. Alles ist bunt und strahlend, und alles ist möglich, zumindest in der Fantasie.
Kategorie(n):

14,00 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 6 - 10 Werktage



Wenn der Alltag zum Abenteuer wird. Ein Bilderbuch über die magischen Momente der Kindheit für die ganze Familie - illustriert von Jutta Bauer

Kind zu sein ist das größte Abenteuer. Als Kind erlebt man alles zum ersten Mal und sieht ganz unverfälscht auf die Welt. Da wächst der Regenbogen direkt aus der Wiese, und das taunasse Gras glänzt wie ein Meer aus Taschenlampen. Auf jedem Grashalm sitzt ein Diamant und macht den Maulwurf, der seinen Kopf aus dem Hügel steckt, ganz reich. Alles ist bunt und strahlend, und alles ist möglich, zumindest in der Fantasie. 'Weißt du noch?' ist eine außergewöhnliche Hommage an die Kindheit, an die einzigartigen Augenblicke, in denen man zum ersten Mal etwas bewusst sieht, riecht, fühlt, tut, erlebt oder versteht - für Kinder und Erwachsene.

Leseprobe


Autor*in / Hrsg.: Zoran Drvenkar
Illustrator*in: Jutta Bauer
Kinderbuch zu: Alltag & kindliche Entwicklung
Details: Umfang: 32 S., mit farbigen Abbildungen
Einband: Gebunden
Format (T/L/B): 1 x 26.5 x 22.2 cm
Gewicht: 368 g
Lesealter: 5+
Erscheinungsdatum: 13.03.2017

~ LESEPROBE ~

Rezension auf lesebar.uni-koeln.de:

"Weißt du noch, als wir losgelaufen sind und die Straße nicht mehr enden wollte?" Wenn der eigene Lebensweg mühsamer und kürzer wird, hilft uns die Erinnerung, in bunte Welten voller Freude und Lebensmut einzutauchen. Und genau daran erinnern uns Zoran Drvenkar und Jutta Bauer in ihrem neuen Bilderbuch "Weißt Du noch".

Auf jeder Doppelseite fordert ein erzählendes Ich rückblickend ein erlebendes Du auf, sich zu erinnern: "Weißt du noch [...]?" Woran sich das Gegenüber erinnern soll, ist von Drvenkar in einem ungewöhnlichen, doch recht kindlichen Erzähl- und Schreibstil formuliert. Dies gelingt ihm durch lange, mit der Konjunktion 'und' verbundene Satzreihen, durch sehr kurze und einfache Sätze sowie Ellipsen. Dabei wird eine sehr bildliche Sprache verwendet, durch die Realität und Fantasie in der Erinnerung immer wieder vermischt werden. Durch Personifikationen stecken Wolken plötzlich die Köpfe zusammen und ein Baum gewährt mit offenen Armen Schutz vor einem Unwetter. Der Regen schmeckt plötzlich nach Limonade, Pfefferminze oder Tränen und Wassertropfen an Grashalmen werden zu Diamanten. Illustriert wird der jeweilige Text auf der gegenüberliegenden Seite: Die ganze Seite einnehmend, sehen wir von Bauer farbig gestaltet zwei Kinder, die immer neue Abenteuer erleben.

» weiterlesen auf lesebar.uni-koeln.de

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: